HUMAN ABFALL - Tanztee von unten

HUMAN ABFALL
"Tanztee von Unten" LP

Sounds of Subterrania / Cargo
“Die Zeit ist abgelaufen. Alles explodiert. Dialektik und Verstand völlig ruiniert.” Der Grauschleier liegt noch über der Stadt, als die haptischen Erfahrungen mit der visuellen Wahrnehmung kollidieren. In der Folge ist der morgendliche Dauerlauf ein Abhetzen, um die Routine wiederherzustellen und einfordert, was schon zuvor hätte erledigt werden müssen und erfolgen sollen. Der Hörsturz, das Herzflimmern ist Symptom für abgesagte Vertragssicherheiten, gelöschte Kapitalabfindungen und Abwrackprämie für Ü-30jährige. In der Gelegenheitsursache stellt HUMAN ABFALL den Menschen zur Schau, persifliert absurde Verhaltensweisen, die die natürliche Instinkthandlung ad absurdum führt, bis der anarchistisch-groteske Humor entlarvt und die selbstschädigenden Ungewöhnlichkeiten erklärt: Hast du nichts besseres zu tun, als dein Karma zu versauen?
Neben einem monoton hämmernden Basslauf, verzerrt-überdrehten Noisegitarrenklängen und arktisch-unterkühltem Schlagzeugtakt artikuliert Messi als Botschafter der irreparablen Vernunft, wühlt in aufgeschnappten Alltagsnotizen und treibt den drohenden Komplettabsturz voran. Ist das Soundgerüst im Nirwana angelangt und der Wahnsinn besiegt, bleiben Schnipsel der Sozialutopien über, die wie ein Konfettiregen im Hirn niederprasseln, ohne dass ein operativer Eingriff nötig wäre, das Vernunftdenken als einzigen Sinn im Unsinn zu aktivieren. Was lernen wir hieraus? Auch mal NEIN sagen und den Psychopathen freien Lauf lassen. Denn die wissen, was zu tun ist. HUMAN ABFALL sind postmoderner Punkrock mit der Coolness eines Steve McQueens, der technischen Raffinesse einer Cyber-Punk-Jukebox und der Genialität, aus Wahn und Kreativität deformierte Soundpassagen in einer wilden Motiv-Mix-Kultur zu basteln.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0