ONLY CRIME - Pursuance

ONLY CRIME - Pursuance
ONLY CRIME - Pursuance

ONLY CRIME
"Pursuance"

Uncle M / Rise Records / Cargo
Russ Rankin, Aaron Dalbec, Bill Stevenson, Matt Hoffman und Dan Kelly striegeln die Akkorde und wechseln zwischen Hart und Zart, dass sich nicht nur die Richtung und das Tempo ändern, sondern auch die Lippenbekenntnisse, das ambivalente Verhalten zu erklären. "Some will say we’re better now, bred to fail(...)It’s just another step toward what is true." Mit dem Gefühlschaos klar kommen, die schmerzlichen Situationen durchleiden und unbeständig und unberechenbar bleiben. "Pursuance" hat kluge Ansätze, ist fordernd und besitzt einen selbstbewussten Widerwillen, klingt verzweifelt, wütend, harmonisch, entwickelt ein starkes Anspruchsdenken und begegnet moralische Wegläufer: Tried and failed, just another tragedy. Fähig bleiben, sich jemanden anzuschließen und eine dauerhafte Beziehung einzugehen? Höchstens mit sich selbst, denn das Leben ist schon kompliziert genug.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0