SLOPE "Helix"

SLOPE

"Helix" EP

Backbite Records

Wer morgens in den Spiegel schaut und seinem Ich begegnet, wird nicht immer begeistert sein. Wenn mensch sich überhaupt noch erkennt oder ins Gesicht blicken kann, ohne sich schämen zu müssen. Dann ist es an der Zeit, seinen Blickwinkel zu ändern, nicht das Äußere. Sich am Ende des Tages erhoben Hauptes verabschieden und zwischen Himmel und Hölle einen Platz finden, der ausreicht, um sich wohl zu fühlen. Bis dahin ist der Weg schmerzvoll und nicht immer einfach. Das dominante Gitarrenriffing sägt und bohrt sich ins Fleisch, erschafft eine albtraumhafte Atmosphäre und eine verschlungene Konstruktion, die mit Folterinstrumenten die Intensität erhöht und an das mensch sich später noch erinnert. Und wer weiß, vielleicht führt der Blick in den Spiegel ja dazu, jemand anderes zu sein, der du immer sein wolltest. Und vielleicht ist das ja das beste, was dir passieren konnte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0