KOPFECHO - Fernweh

KopfEcho-Fernweh

KOPFECHO

"Fernweh" CD

Wolverine Records/Soul Food

KopfEcho bringt einen hart rockenden StraßenPop auf neuen Kurs und sind hart, fair, ehrlich, laut und zerbrechlich. Die Sehnsucht nach Liebe, Geborgenheit, Angst vor Enttäuschungen mischt sich mit sinnvolles Abgrenzen, ohne Schuldgefühle zu haben, mit einem ambivalenten Verhalten, das ein distanziertes Einrichten in Beziehungsfragen erklärt. Dieses ständige Auf und Ab, dieser Zickzack-Kurs beschreibt das Gefühlschaos, in das KopfEcho hineinmanövriert und zwischen Widerwillen und stärkeres Anspruchsdenken einen nachvollziehbaren Grund liefert, warum wir auf unterschiedliche Art und Weise auf Annäherung und Ablehnung reagieren. Da darf auch mal geschrien werden, das ist gut für den Kreislauf, der in Schwung kommt und einen Beweis für die Ablehnung aufbringt. "Nein heißt Nein", "Ihr seid das Allerletzte!", "Lass das sein!". Mit Intimität und Vertrauen, mit Zurückweisung und Ablehnung wird auch ohne Gewaltbereitschaft eine stark ausgeprägte Agenda ausgehandelt, die das Potential erhöht, in der entsprechenden Situation mit Frust, Ärger und Aggression zu reagieren. "Fernweh" ist auch in der musikalischen Umsetzung eine variable Methode, die das verletzt sein, mutig sein deutlich auf den Punkt bringt und das "Trau dich"-Gefühl stärkt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0