NAPE - Read my mind

NAPE
"Read my mind" LP/CD
SETALIGHT RECORDS
Viele Menschen träumen davon, die Gedanken anderer lesen zu können. Was mystisch klingt, ist in Wahrheit gar nicht so schwer. Denn unser Körper verrät, was wir denken und fühlen. NAPE senden genügend Signale, ihre Wut, Verzweiflung und Enttäuschung zu erfahren. Und diese Eigenschaften kanalisieren NAPE in einer selbstzerstörerischen Cobain'schen Melancholie, die einige Brocken zu bewältigen hat, die Auswirkungen auf den Körper haben. Dich die bleierne Schwere ist kein Indikator für Apathie, sondern ein wichtiger Bestandteil, das schwarze Loch sicher zu durchfliegen, das visuelle Erinnerungen wachruft und das "Who I am"-Gefühl ins Bedeutungslose verpuffen lässt. Unwillkürliche spontane Regungen mischen sich mit vorhersehbaren Ausbrüchen, die sich langsam aufbauen, sich kontrolliert entladen, da rücken die selbst auferlegten Leiden in den Hintergrund, was mit einfachen, aber vielseitig angewandten Sidekicks in Form von groovigen Bass- und Gitarrenläufen funktioniert. Die Spannung hält, wird immer neu erzeugt und in Zusammenhang mit der inneren Zerrissenheit und der Macht der Suggestion, dass es einfach sei, einen anderen Weg einzuschlagen, überlagern die bittersweet melodies die ernüchternde Erkenntnis, dass in der Einfachheit eben auch die Raffinesse liegt. You did it right!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0