JOHN ALLEN - Sophomore

JOHN ALLEN

"Sophomore" LP

Gunner Records

John, der in Hamburg lebender Musiker, Sänger, Songwriter und Geschichtenerzähler begrüßt mit "New Year's Eve" das neue Jahr mit viel Schwung und Elan, jubelt und umarmt die ganze Welt, genießt aber auch die Stille und das Innehalten, als müsse John die Zeit festhalten, um sich auf dem Weg weit weg von zu Hause auch mal an das Schlechte zu erinnern, was John anderen angetan hat und nutzt die bevorzugte Selbsterinnerungs-Methode, die für ihn verlässlich funktioniert. Mit der Gitarre in der Hand kommentiert, denkt und fühlt er intensiv und leidenschaftlich, die eigenen Automatismen zu unterbrechen und sich selbst zu beobachten, ohne sich zu bewerten. Einfach nur sein, wie mensch ist. Rauchig-zart, inbrünstig und gedanklich klar bekommt John die ganze Aufmerksamkeit, die ihm zusteht, damit ich ihn auf seinen Weg begleite, egal, ob es regnet, stürmt oder schneit. Ich bin ganz nah, tauche ein in die turbulente Gedanken-, Gefühlswelt und am Ende des Tages knistert das Lagerfeuer, wo wir zusammen sitzen, singen und Blutsbrüder werden. "Sophomore" bietet Folk, Country und einen kleinen Schuss Punkrock, voller Liebe, Hingabe und einer versöhnlichen Geste, Fehler einzugestehen und das Verhalten neu auszurichten. Viele Menschen behalten das lieber für sich. John hingegen kompensiert das mit Musik. Insofern ist "Sophomore" auch ein Stück weit musisch-kreative Biografiearbeit.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0