THE SHELL CORPORATION - Mandrake

THE SHELL CORPORATION

"Mandrake" LP

Gunner Records/Broken Silence

THE SHELL CORPORATION switchen von Bad Religion-a-like zum CLASH-Sound, Deutsch-Punk (Raum der Zeit-WIZO) zu GREEN DAY und zum typischen Berkeley-Punkrock-Sound, der zwischen No Doubt und Sublime einpendelt. Wow, das ist in dieser geballten Form schon überraschend und klingt weniger chaotisch als wohl dosiert. Trust us! Tu ich gerne, Jungs. Das läuft gut rein, ist nicht holperig, ihr habt ein Gespür für tolle Melodien und Refrains ("Hear them wail", "The Message"), die sich in die Gehörgänge einnisten und da verweilen. Sicher, so offensichtlich die Band auch in anderen Revieren wildert, so gekonnt schreibt sie auch Songs, die präzise arrangiert sind, die um die Gunst der ZuhörerInnen schmeicheln, und dass eine Jukebox mit ihren Songs gefüllt werden kann und blind gewählt Hit auf Hit folgt. Tja, und mit "Perfect World" und einer Akustik-Session endet das gleichermaßen entspannend und aufregende Album, von dem mensch eigentlich gar nicht genug kriegen kann. Einmal probiert, schon verführt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0