MOTHER BRAIN - 0010

0010
0010

MOTHER BRAIN
"0010" CD/digital
Setalight
Gitarrenriffs, so trocken wie die Atacama-Wüste, in der die Sonne alles wegbrutzelt und dennoch kitzeln die filigranen Akkorde wie ein Stich des Skorpions, während das gesamte Soundgerüst wegen ihrer bizarren Schönheit begeistert und die extremen Bedingungen als Herausforderung zu sehen sind, weniger als Selbstaufgabe. Und so wirkt der Stoner_Rock weniger wie ein hartes Mysterium, sondern als Attraktion, das kühn und besonnen lässig-aktive Gestaltungsräume ermöglicht, in denen einfache und eintönige Klänge ein brodelndes Szenario entwickeln, ein Geysir inmiten der Ödnis, in der ein Schluck Whiskey mehr Freude bereitet, als die reinigende Kraft  de Armleuchteralge. Gut, auf Dauer lässt die Kraft nach, da sehnt mensch sich nach Oase, Ruhe, Erholung. Zum Auftanken gibt es dann "Rapid Expanding Space", das den Puls normalisiert und der Blick in die klare Sternennacht Sanftmut beschert, um dann ganz tief in der Nacht die eigenen Geister zu wecken, den Doom-Rhythmus und die Verlockung, easy to die. Es gibt genügend Grauen bis zum Morgen, genügend Geräusche, die den Schlaf rauben und in den Wahnsinn treibt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0