THE DIRTY MUGS - Wildfire

Wildfire
Wildfire

THE DIRTY MUGS

"Wildfire" LP/CD/digital

East Grand RC

Heimgekehrt aus den tiefen Wäldern und kleinen Provinzen Oklahomas greift das Hardaccordion-Punkett die Atmosphäre der Vulkanspitzen, Alpenseen und Alpenwiesen auf und entführt die ZuhörerInen durch eines der letzten unerforschten Geheimnisse unserer Zeit: Wie entsteht eine tiefe emotionale Freundschaft, wenn es kein Zu Hause mehr gibt: I'm dreaming of home, but home was never there. THE DIRTY MUGS schaffen es, eine tiefe Verbundenheit aufzubauen, indem sie ursprüngliche, natürliche Elemente der Begebenheiten in ihre Musik einfließen lassen und dadurch die Widerstandsfähigkeit erhöhen. Dance with me, Row sind herzliche Einladungen zum kollektiven Woodfolk, das den einzigen Grund ermöglicht, das zu tun, was die Experten beim aufziehenden Sturm raten: Erst kommt der große Knall, dann bleibt meist nur eine Staubwolke übrig. It is your life, welcome to the storm! Hui, da fegen die Akkorde über Feind, Flora und Fauna hinweg, dass eineM schwindelig wird und in jedem Waldwinklel das "Oohohohohoh" als Echo widerhallt, sich alle einhaken und vergnüglich schunkeln und lachend ausrufen: "Und noch einmal!" Die Akkorde werden noch schneller, der Gesang lauter, "all together now" und wilde Gesten, die intendieren, über die Herstellung von Gemeinsamkeit eine affektive Identifikation der ZuhörerInnen mit den DIRTY MUGS und ihrer Musik zu evozieren. "Lalalalala" und alle stimmen mit ein, bis wir uns erschöpft in den Armen liegen und schlussendlich eine Wiederholung fordern.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0