PETE BENTHAM&THE DINNER LADIES - I heart here

I heart here
I heart here

PETE BENTHAM&THE DINNER LADIES

"I heart here" CD

Antipop Records

Can a boy be a dinner lady? Du kannst alles sein, wenn du nur fest daran glaubst. Danke für die Einladung übrigens. In der sehr einfachen Küche geht es chaotisch, schräg und dilettantisch zu, aber hier scheint jede/r zu wissen, was er/sie tut. In einer tollen Atmosphäre werden hot fuzz Rock and Roll Schnittchen mit Beilagen (Saxofon und Klarinette) serviert, die ohne großen Aufwand, aber mit viel Liebe und Fantasie produziert werden. Dennoch kommen Feinkost-Punx zum Vorschein, wenn etwa in "Dead's not Punk" eine wilde Mischung aus Rotz und Herzhaftes kombiniert wird. Die konspirative Küche rockt, hier tropft der Küchenschweiß noch von der Decke in die Töpfe, was die natürliche Note unterstreicht, die PETE BENTHAM&THE DINNER LADIES häppchenweise darreichen und ein spezielles 50er-Jahre-Vintage-Ambiente arrangieren, das emanzipiert konzipiert ist. Ich sitze am Tisch und habe einen satten Speichelfluss. Mit einem süffisanten Lächeln "Im not working for the man" werde ich nett, aber bestimmt darauf hingewiesen, dass hier verdammt noch mal DIY vorherrscht und hausgemachte Delikatessen mit einem kleinen Schuss "Fuck you!" angereichert werden. Nur gut, dass sich Reste auch gut einfrieren lassen. Dann habe ich noch länger etwas davon, don't you know?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0