ROSI - Just another animal

Just another animal
Just another animal

ROSI

"Just another animal" MC/digital

http://rosi-music.bandcamp.com

Rosi benötigt "Silence" und scheint sich freiwillig alleine im Kellerraum zu aufzuhalten, um aus der gewünschten kühl-dunklen Atmosphäre eine melancholische Behaglichkeit zu erschaffen, die Sehnsucht und Unerreichbarkeit ausströmt. Der Tranquilizer aus Post-Punk- und schaurige Cold Wave-Romantik hat eine hohe Anziehungskraft, denn Rosi erschafft eine eigene Klangdimension, die Bitternis, Surrealismus und Schutzkeller-Ambiente mit den Auswirkungen von Dehydrieren verknüpft, die die dunkle Seite herausgekitzelt und durch einer monotonen Klangvielfalt und Stimmvibrationen wirkungsvolle Effekte erzeugt. Joana erscheint manchmal unantastbar als Duettpartnerin und Kellerbesucherin wie im Nebel gefangen, während die Traumsequenzen weiter eisige Kälte ausstrahlen. Und ich frage mich, wann die Kinder mal wieder nach oben kommen, bevor es zu spät ist.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0