PADDELN OHNE KANU - Endlich wieder Deutschpunk

"Endlich wieder Deutschpunk"
"Endlich wieder Deutschpunk"

PADDELN OHNE KANU
"Endlich wieder Deutschpunk" LP
http://kanutenrock.blogsport.de/
Die kanutenlosen Paddeler fressen sich satt und kotzen in dein Betroffenheitsgesicht, erzählen Bordsteinkantengeschichten aus Bullerbü. "Harte Rocker, die emotionalen Punk machen, für Leute, die was einstecken können!" Stets auf der Suche nach Definitionen und einem Bewusstwerden, was Punk ist, ohne dafür die Mülltonne zu schmeißen. Und so gegensätzlich das auch sein mag, so eigenwillig präsentieren die Kanutenrocker Alltagsnotizen mit Ironie, Biss und Nihilismus, säen Unfrieden und Ernüchterung, pflanzen Wut und Entschlossenheit und ernten Unkraut, Zerstörung und "hearts fear Punk Rock". Irgendwas muss heute brennen. Das Bonzenauto, die Leidenschaft für irgendwas, die Sonne aufs Gemüt, die Schmerzen. Und so unscharf es auch formuliert wird, im Wesentlichen steckt da ganz viel Liebe im Detail, ohne in den Arm genommen zu werden oder kuscheln zu wollen. Der Borderline-Effekt lässt dich ins Chaos stürzen, das Rückgrat brechen und bestimmt das Schwarz-Weiß-Denken, die Tendenz zu entwerten hin zum Pessimismus. Die Welt ist scheiße, was glotzt du so blöde?! Ich bin gut drauf, wenn es immer dunkler wird und sich der letzte Akkord mit dem ersten verbindet, bis Moll die "Zombie-Melodie" einhüllt und neben dir irgendetwas in die Luft gesprengt wird. Menschen brennen und Mülltonnen fliegen...nichts ist hier in Ordnung, es gibt keine Helden, kein Schwarz oder Weiß...nur die Realität und den Schaden, den du anrichtest, wenn du nicht mehr weiter weißt! Punk ist immer auch eine ordentliche Portion Gesellschaftskritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0