HARD RESISTANCE - 1994 Retrospective 2014

HARD RESISTANCE "1994 Retrospective 2014"
HARD RESISTANCE "1994 Retrospective 2014"

HARD RESISTANCE
"1994 Retrospective 2014" Do-CD
WTF Records
...20 years of fun, Chaos and friendship! HARD RESISTANCE aus Belgien haben sich zu einer Zeit gegründet, als eine Menge amerikanischer HC-Bands ihren Sound veränderten und diese europäische HC-Bands beeinflussten oder durch ihre Stippvisiten in Europa junge Leute motivierte, selbst eine Band zu gründen.  Insbesondere der NY-HC Stil, ein Crossover aus HC und Metal, infizierte weltweit wie ein Virus die Jugend. Der NYHC war eine Mischszene aus HC-Straßengangs der Bronx bis zu der Long Island-Crew oder den Hare-Krishna-Anhängern und geprägt von Gewalt, Sexismus, Hass, hegemoniale Männlichkeit und Patriotismus, woran die extreme Rechte erfolgreich anknüfpte und ihrerseits mit einer Adaption des Musikstils und des Lifestyles eigene White Power-HC-Bands in die Szene infiltrierte.
Auch in Europa gründeten sich eine Menge Bands wie RYKER'S, BACKFIRE, DISCIPLINE und eben HARD RESISTANCE, die die Energie des NYHC aufsogen, der gegen Ende der 90er Jahre stetig kommerzieller wurde, ohne die gewaltverherrlichenden, sexistischen Textinhalte zu übernehmen. Als Pendant entwickelte sich der Euro-HC zu einer großen HC-Szene, die internationale Beachtung erfuhr und geprägt war von Respekt, fairen Umgang, von konstruktiver Gesellschaftskritik und systemkritischen Botschaften.
 "But what goes up, must come down and music styles are no exception (yes, even underground styles)." HARD RESISTANCE litten wie viele andere am zunehmenden Desinteresse und am Popularitätsverlust des Euro-HC. Viele dieser Euro HC-Bands waren beim deutschen Label LOST&FOUND unter Vertrag, welches auf Euro-HC spezialisiert war und eine Menge Bands abgezockt hat. Mit dem Niedergang des Euro-HC strichen auch HARD RESISTANCE die Segel. HARD RESISTANCE spielten bis zu ihrer Auflösung einen druckvollen Oldschool-HC mit wenigen kurzen Akkordwechsel, vielen Mosh-Parts, die begleitet wurden von einem aggressiven, rohen Gesang. 2008 kam es zu einigen Re-Union-Shows und Ron, Pascal, Joel, Kris beschlossen, gemeinsam weiter zu machen, nachdem einige von ihnen bei Bands wie UNLEASH THE FURY, OUR HATE, IN-QUEST integriert waren. Es dauerte bis 2010, als sie neues Material zusammen hatten. "It was a new era and the songs were harder than ever". Die 20 ausgewählten Songs sind nicht nur eine Retrospektive, sondern auch eine Referenz an eben jene Euro-HC-Szene, die nicht mehr vollständige Stil- und Wertpakete übernommen hat, sondern einzelne Bestandteile der Szenekultur zu einem den eigenen Bedürfnissen angepassten Bündel schnürt, sondern auch die konsequente Einhaltung der selbst entwickelten und auferlegten
Maßstäbe (glaubhaft) zu inszenieren. Gemeinsamkeiten wie Gerechtigkeit, Toleranz und Solidarität finden sich auch in den Inhalten von HARD RESISTANCE wieder. HC is more than music!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0