TEAR OUT THE HEART - Dead, Everywhere

TEAR OUT THE HEART - Dead, Everywhere
TEAR OUT THE HEART - Dead, Everywhere

TEAR OUT THE HEART
"Dead, Everywhere" CD
Victory Records
Das Soundspektakel ist ein Spagat zwischen Gut&Böse und verspricht eine permanente Konfliktsituation, ein Flash Back in finstere Zeiten, die dein Handlungsniveau auf die Freud'sche ES-Ebene senkt und eigenständige Aphorismen hervorbringt. Es wird gegrunzt, geröchelt, gesungen und geschrien, als säße der Teufel links hinterm Ohr und flüstert dem willigen Diener seine fiesen Botschaften ins Ohr. Und ja, es sind gerade die kleinen Geheimnisse, die das Zerrbild von Schönheit, Argwohn, Freundlichkeit und Komplexität zusammenfügt, bis eine homogene Masse entsteht. Flüssige, harmonische Strukturen werden immer wieder zerhackt und von horroraffinen sensiblen Sprenklern ersetzt, bis die TIC-Störungen übermächtig werden und die zunehmende Reizüberflutung sich in spontane Wutausbrüche entlädt. Dazu kann mensch eigentlich nicht tanzen, sondern sich nur unwillkürlich ruckartig bewegen, als stecken die Finger in der Steckdose oder der Herzschrittmacher verursacht Krämpfe und Spuckatacken.Ein blubbernder Basslauf später reagieren wir auf unangenehme Empfindungen wie Angst und Wut und Tyler verspricht Besserung, indem er mit seiner hellen Stimme beruhigend auf mich einwirkt. Aber dann verwandelt er sich wieder in Hulk, bis der elektrische Impuls die Überaktivität verschlimmert. Das Soundgewitter ist ein Clash-Culture aus Zwangsstörung, Harmoniebedürfnis und selbstzerstörerischem Verhalten mit der Sehnsucht nach "breaking through" und der Suche nach den inneren Dämonen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0