MOSTRICH - Zum Mitnehmen bitte!

MOSTRICH "Zum Mitnehmen bitte!"
MOSTRICH "Zum Mitnehmen bitte!"

MOSTRICH
"Zum Mitnehmen bitte!" CD
Puke Music/Broken Silence
MOSTRICH widmen dieses Album allen frittierten Köstlichkeiten und servieren hausgemachten Punkrock aus der Fettichschmiede, wo der Achselschweiß die Tellerportion als Delikatesse kredenzt, wo der Businesstyp nach dem 10. Sterni zum Asselpunk mutiert. Einmal Deutschpunkschlachtplatte zum Mitnehmen. Mir gefallen die Tag-ohne- Schatten-Phasen, die anachronistisch geprägten Auswüchse aus Analogkäse und Recycle-Fastfood. Da, wo Schnitzel noch unpaniert in den Magen wandern, da wo das Bier noch süffig ist, da wo die heiligen drei Akkorde noch geschrammelt und nicht poliert werden, da sind MOSTRICH zu Hause und  sammeln Essenmarken, Kronkorken und Hausverbote für ein besseres Verständnis des anderen Geschmacks. Mit leichtfertigen, aber tatkräftigen Argumenten am Stammtisch gerät das Blut bei der Imbisszeit in Wallung, werden Nazis verspeist und der nächste Stopp ist vor der Pommes-Schranke. Punk muss nicht schön sein oder klingen, solange im Tal der frittierten Köstlichkeiten das Ergebnis stimmt und so richtig gut zum Ausdruck kommt. Einfach, bodenständig, klassisch, ohne Gedöns. Punk, der schnell zubereitet ist, schwer im Magen liegt, geprägt von der typischen traditionellen Küche, die zwar wenig Abwechslung und Kombinationsmöglichkeiten bietet, aber reichlich auftischt, sodass alle satt werden, die einmal davon probieren.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0