RunningLate  'Spectators'

RunningLate  'Spectators'
RunningLate 'Spectators'

RunningLate
'Spectators' EP
MWR
Das SkatePunk-Quintett ist darauf bedacht, dass "our culture" nicht von bösen Mächten infiziert, dass diese nicht von einer scripted reality gekennzeichnet wird, erinnert an die Schicksale the ones who suffer most, wenn Familien von Krieg auseinandergerissen werden und gezwungen sind, zu fliehen. Dazu wehen melodisch, flotte Songs durch den Kanal, ein Querschläger als Kontrast to today’s softened punk rock scene.

Wo andere verweichlichen, kämpfen die jungen Herren an verhärtete Fronten, wo traditionelle Werte, die mit stereotypen Denk- und Verhaltensweisen einhergehen, verortet sind. Wir sind Zuschauer und ein Bewusstseinsprozess setzt Disziplin, Willensstärke und Zielstrebigkeit voraus. RunningLate lassen wegen ihres SkatepunkSounds eine Originalität vermissen und demonstrieren anstelledessen eine hingebungsvolle Anpassungsbereitschaft, wo Ehrgeiz, Aggression und Pflichtbewusstsein eine Symbiose eingehen, wo auf Dauer a little more than just enough gelten sollte, um etwas Aufregendes zu erleben. Die Inhalte sind sozial, demokratisch und einfühlsam, haben den Drang in ehrlicher und respektvoller Form Contra zu bieten. RunningLate hängen ihre Fahne nicht mit einem lauwarmen „Mal schauen" in den Wind, sondern halten diese emotional stärkend dagegen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0