Shattered Lions - Empty Handed Heavy Hearted

"Empty Handed Heavy Hearted"
"Empty Handed Heavy Hearted"

Shattered Lions
"Empty Handed Heavy Hearted"
https://www.facebook.com/ShatteredLions
Tja, Kinders, eben noch im Sandkasten den anderen Kindern die Förmchen geklaut, schwupps mit dem Schnellzug durch die Kinderstube gerast, steht dir die Verwesung auch schon ins Gesicht geschrieben. Und kurz bevor es zu spät ist, das Jugendrentenalter ist bereits weit fortgeschritten, zieht auch schon dein Leben an dir vorbei.

Shattered Lions lautmalen das Entwicklungs- und Stufenmodell, das nichts Gutes verspricht. Und so sind es die Krisen und die bittersweet melancholy, die das Klangbild kennzeciehnen. Ein langgezogener Riff, der auf nahezu einer Ebene ausgeprägt bewältigt wird und eine beklemmende Atmosphäre, die die Gefahr der Etablierung eines Ur-Misstrauens offenbart, die zwischen Einsamkeit und Alleine-sein zunimmt. Der Riff rotiert wie der ständige Reizhunger, die Gier, Depression vermischen sich. "Empty Handed Heavy Hearted"! Hier bekommt mensch das Gefühl, zu explorieren, Zweifel und Bewältigung. Die ständigen Konflikte werden erst in "Idyllude" aufgelöst und mit "Moving on" treten diese Widersprüche in den Hintergrund und mit der Konsequenz, dass eigene Leben in die Hand zu nehmen und nicht länger die Verzweiflung zu spüren: "Made a cut in life. Changed the direction." Da zeigt der Ambienten-HC aus Frankfurt Wirkung. Denn erst, wer gelernt hat, die Fehler und das Glück als Herausforderung zu betrachten, ist in der Lage "to escape your negativity." Und so klingt "Empty Handed Heavy Hearted" dann auch wie eine Verzweiflungstat, wie ein geradliniges Play to suffer-Konzept.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0