No King. No Crown - Homesick

Homesick
Homesick

No King. No Crown
"Homesick" 7"
Flix Records
Eine Gitarre, eine Violine, ein Glockenspiel und eine Stimme. René, Benny und Ole zeigen sich leise, besinnlich und wecken dich mitten in der Nacht, um das Licht im dunklen Leben zu suchen. Und so begleiten die warmen Töne die persönliche Reise in die eigenen Erinnerung. "Homesick" ist ein Boot voller Erinnerungen, ein Ozean der Gefühle.

René hat eine variable Stimmenvielfalt und akzentuiert die fragilen Wörter wie ein sensibler, introvertierter, schüchterner Tagträumer, der einen Ort erbaut, ein Refugium aus Glück, Wohlbefinden und Vertrautheit, dass ich es als angenehm empfinde, in eine schöne ruhige Welt abzutauchen, mich im Gedankenfluss treiben lasse, um in der Unendlichkeit die Struktur des Unbewussten zu erkennen. Ein Wort, ein Ton, eine leichte Wolke der Fantasie, um auf diese Weise die Grenzen des Denkens durch das Hören und eigene Klangerfarungen zu überschreiten. Eine furchtlose stille Heldenhaftigkeit, sich mit der Welt zu arrangieren wie sie ist.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0