OX #117

OX #117
OX #117

OX #117
124 DIN-A-4-Seiten; € 5,50.- + CD
OX-Fanzine, Postfach 110420, 42664 Solingen
www.ox-fanzine.de
Die ersten Seiten werden gefüttert mit allerlei Firlefanz. Szeneklatsch und Tratsch, Punk-Cover-Analyse, ABC mit...
Es fehlt nur noch ein Kreuzworträtsel, die Bastelecke, Mode, Beauty-Tipps für Punker und solche, die es werden wollen. Na dann schönen Dank, Peter Pank! Uschi schwingt derweil den Kochlöffel und überrascht einmal mehr mit tollen Rezeptideen und einem X-Mas-Menü. Und ja, Mousse au Chocolat aus Seidentofu und Zartbitterschokolade als Nachtisch (oder zwischendurch) ist echt ein Geschmackserlebnis!

Während Joachim eintaucht in die "komplexe Materie" Nordirland-Konflikt, entdeckt Tom Tonk auf dem Trödelmarkt eine "Dulli-Dulli"-Ska-Platte auf "allerhöchstem Weißbrot-Niveau". Kollege Tom van Laak wird sich wohl nie ändern. Irgendwas wird immer runtergespült, irgendwo ist Vom in der Nähe und irgendwie wiederholen sich seine Anekdoten, die trotzdem mit viel Wortwitz geschrieben sind.
Die BROILERS erinnern sich an damals, den urbanen Mikrokosmos des Düsseldorfer Südens, an die ersten Gagen, die für jeden zum Versaufen in der Altstadt oder fürs Essen bei McDonalds reichten. Lag Wagon und die Hippiezeit haben viel gemein. Joey wurde ohne Religion und Kirche erzogen und findet sein Solospiel reizvoll, "dass man dann einen Song in seiner simpelsten Version erleben kann(...)Dann ist der Song nackt". Joachim steckt viel Herzblut in dem kleinen Special zu "Punk in Nordirland" mit dem Fokus auf 1977 in Belfast. Hass, Angst und Gewalt beherrschten den Alltag zwischen zwei bis aufs Blut verfeindeten Bevölkerungsteilen, den Katholiken und den Protestanten.
Der Pate des Belfaster Punkrocks, Terri Hooley, erzählt von den "Troubles" in Belfast (hierzu hat Joachim auch noch einen Infokasten erstellt), dem Konflikt und die Fronten zwischen Katholiken und Protestanten, von dem Ausgehverbot und dem Wandel, den Punks, die das Nachtleben wiederbelebten und das Engagement, nordirische Punkmusik bekannt zu machen. Zwei der bekanntesten Vertreter interviewt Joachim im Anschluss. THE OUTCASTS, die berichten wie sie Punk entdeckten, wie sie die Gewalt erlebten und wie das Leben heute so ist. STIFF LITTLE FINGERS sind heute mehr eine Altherren-Rockband, die in meinen Augen nur mit ihrem ersten Album überzeugten und mit diesem ja recht erfolgreich waren und aus diesem Grund auch nach London zogen. Dennoch gibt es interessante Rückblicke von Ali und Jake, die den nordirischen Punkrock und den Kriegszustand reflektieren. Ich blättere weiter, ohne, dass ich bei einem Interview lange hängen bleibe. Erst Kent Nielsens Geschichte "Wie aus mir kein Tänzer wurde" fesselt mich mit erneut detaillierten Einblicken in seine Psyche und die Punkszene Dänemarks. Diese reale Geschichte ist ein gutes Pendant zu "Peter Pank". Bei den Reviews bin ich ich immer wieder erstaunt ob der Kompetenz von Thomas Kerpens Filmkritiken. Sein analytischer Blick liefert auch immer wieder DVD-Tipps.
Gesamteindruck: Das kleine Special offenbart, dass Punk weitaus mehr bedeutet, als ein (Mode-)Trend, dass Punk auch Grenzen in der gesellschaftlichen Klasse überwinden kann. Gleichwohl ich noch mehr zu den Herausforderungen der religiösen Einflüssen und dem daraus resultierenden Konfliktpotential in Belfast erfahren hätte, kann ich die interviewten Personen verstehen, die damals als Teens nur angepisst waren und ihre Energie in eigene Projekte bündelten. Der Relaunch ist immer noch ein Qualitätsmerkmal. Historische Hintergründe, subkulturelle Forschungsberichte und ihre Angebote könnten ausgeweitet werden. Ansonsten gilt: Musik(bands) erleben und entdecken und in Teilen die persönliche Lebenswelt kennenlernen. Insgesamt gilt aber auch, dass Punk sein "Bürgerschreck"-Image verloren hat, das belegen die historischen wie persönlichen Rückblicke, in denen es "früher" spannender zuging, als heute. Punk und was mensch darunter versteht, sollte aber keine Selbstverständlichkeit sein, sondern eine Begriffsvielfalt aufzeigen. Das sollte das OX in die Agenda schreiben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0