UNWED - Raise The Kids

Raise The Kids
Raise The Kids

UNWED
"Raise The Kids"
6131 Records / Cargo Records
Jason Black (Hot Water Music), Arthur Sheperd (Errortype:11), Jeff Gensterblum (Small Brown Bike) und Frontfrau Neltie Penman erschafen ein ausdrucksstarkes Kontrastprogramm. Virtuoses Riffing und disharmonische Gesangslinien, auseinandergerissene Akkorde und nervenaufreibende Tiefschläge.

Neltie scheint in einer eigenen Welt versunken und findet doch die Balance im stilumbrüchigen Teil, kitzelt die Schönheiten im Duett hervor und offenbart einen Schmuddel-inspirierten Stil, unglamourös und kühl. No one is innocent. UNWED verknüpfen in ihrem Repertoire ungezähmte dunkle Grundtöne mit grungy Spielnoten, eine gleichgültige Extravaganz und konventionelle Monotonie, vertraut, distanziert und zeitgemäß. Die Stärken liegen im wilden Ritt über die Saiten, ein Ausflug im Ungefähren. Doch dann gibt es auch die dogmatischen Passagen, die eine vollkommene Gleichgültigkeit hervorrufen, weil Neltie zurückhaltend agiert. "Raise the kids" ist ein emotionales Katz-und Mausspiel, bietet zugleich mitreißende Grunge-Kracher und eine gewisse gleichgültige Lässigkeit.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0