TEENAGE BOTTLEROCKET - Tales From Wyoming

"Tales From Wyoming"
"Tales From Wyoming"

TEENAGE BOTTLEROCKET
"Tales From Wyoming"
Rise Records / Cargo Records
Hach, Punk kann so schön klingen. Melodien für den Punkrock-Schwoof, Pizzakäse im Mund und Schweißgeruch unter den Achseln. Wer kann da noch widerstehen? Die Mundwinkel hochgezogen und in bester Dee Dee-Tradition den nächsten Song angezählt. "Nothing else matters with..." und ich schmelze dahin, möchte alles tun und sogar sesshaft werden, erledige Dinge, ohne darum gebeten zu werden...for you.

Eine Melodie wie ein Liebesschwur, für die Ewigkeit. Und dann kommt mit "Dead Saturday" ein Ritt auf der Rasierklinge, ein gewagtes Unterfangen, mutig und selbstbewusst. Sich schlecht benehmen, aber dabei unglaublich cool rüberkommen. Später folgt der Smasher "I wanna die". Erection, Alter!!!! Bei der Gitarrenarbeit bekomme ich eine Gänsehaut. Und hey, "First time"-Akustik-Schmalz mit Streichern? Hallo, geht's noch? Okay, für die Romantik zünde ich eine Kerze an und küsse - wer auch immer gerade neben mir sitzt. Was tut mensch nicht alles, um im Teenage-Bottlerocket-Club Mitglied zu werden! Aber es lohnt sich! ...and justice for all.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0