MR IRISH BASTARD - The World, The Flesh & The Devil

MR IRISH BASTARD  The World, The Flesh & The Devil
MR IRISH BASTARD The World, The Flesh & The Devil

MR IRISH BASTARD
The World, The Flesh & The Devil LP/CD
Reedo Records / Rough Trade
Der Geruch vom irischen Frühling weht durch die frischen Melodien, die mit einem heftig-kräftigen "Hey" und flotten 4/4 Takten vorangepeitscht werden, die den Kater von gestern Abend vergessen machen, weil es jetzt schon wieder losgeht: another drink, another shot, "where the angels slipped and fell".

Ja, was soll mensch auch sonst machen, wenn eineN die Geister rufen, die eineN quälen. Der liebe Gott wird schon auf mich aufpassen oder mich soll der Teufel holen. Heute ist alles möglich. Und  wenn die Melancholie mich überkommt, dann blicke ich hinaus auf die wilde See und denke an die abenteuerliche Geschichten aus dunklen Nächten, von Räuberpistolen und Seemannsgarn. Und wehe, mir kommt jemand komisch, dann bitte ich höflich, aber bestimmt zum Duell im Morgengrauen oder zum Wetttrinken im Pub. MR IRISH BASTARD wandeln immer noch vergnügt auf dem Pfad zum Bösen, sind spielerisch gut aufgestellt, während es textlich manchmal herbe und rüde zugeht wie beim Männerabend, alles andere als pflegeleicht. Aber wenn es hitzig wird, kann mensch ja vor die Tür gehen und sich abkühlen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0