ShitKill - The New Breed

ShitKill The New Breed
ShitKill The New Breed

ShitKill
The New Breed EP
self-released
ShitKill reißen dir die aufgesetzte Maske herunter, weil Josh, Damien, Danny und Karina keinen Bock mehr auf "false people with plastic souls" haben. In allerfeinster Oldschool-Spielart knabbert das Quartett am Konglomerat aus Punk, Metal und Thrash und verbeißt sich mit böser Miene und heavy riffs in den rotten flesh-Kadaver, das sie sich selbst servieren.

Und der Duft von verfaultem Fleisch geht schon an die Substanz. Und während die Saiten kräftig ins Fleisch schneiden wird die Mosh-Note mit ein paar dezenten Soli gewürzt, die das Basisaroma von Tod und Vergänglichkeit versprüht, ist die Seele schon aus dem Körper gewichen und sucht nach neuen Opfern, die sich tief ins Innere zurückgezogen haben. "The new breed" ist auch ein Statement gegen den Nu-Metal-Trend in "heavy music" und repräsentiert eine herrlich alte Crossover-Schule wie sie auch Bands wie D.R.I., EYHATEGOD besucht haben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0