OMAHA - Touch 'em all, Joe

OMAHA "Touch 'em all, Joe"
OMAHA "Touch 'em all, Joe"

OMAHA
"Touch 'em all, Joe"
Morning Wood Records
OMAHA hauen einen Melodic Punk raus wie PROPAGANDHI in ihrer Anfangszeit. Treibende, galoppierende Riffs, voranschreitende Rhythmen, die gelegentlich um die Ecke biegen, aber immer rasierklingenscharf bleiben.

Hoch-melodischer Skatepunk, schnell und kontrolliert gespielt, um die Stabilität nicht einen Akkord lang zu gefährden, wenn das Quintett aus Toronto bei voller Fahrt sicher den Ollie steht und andere spieltechnische Tricks drauf hat, die Begeisterungstürme auslösen. Sänger Jason Steffan ist der eigentliche Ruhepool der Band, ordnet die Strukturen, hält die Tonleiter fest und sorgt für ausreichende Kühlung, um das Power- und Energie-Level nicht übermäßig zu strapazieren. Die 6 Songs und die kurze Spieldistanz erfordern schon einen starken Konditionsaufbau, aber es gibt ja auch einige Tempiwechsel, sodass Ausdauer, Zähigkeit und Spaß an der Bewegung die Fitness verbessert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0