D.V.A. - Holzweg to heaven

D.V.A. "Holzweg to heaven"
D.V.A. "Holzweg to heaven"

D.V.A.
"Holzweg to heaven" CD
SN-Rex
"Guten Tag, ihr Arschgesichter: D.V.A ist wieder da!" Es müsste eigentlich "sind wieder da" heißen, denn D.V.A. steht für DIE VERWESENDEN ALTLASTEN, also Mehrzahl, aber egal. Is ja Punkrock. Aber auf dem "Holzweg to heaven" darf punk auch gerne mal über die Grammatik stolpern. Für ihre selbst ernannte ökologische Weltvernichtung (deluxe) liefert die Combo das Konzept Tod und Vernichtung.

Saufen, zuhauen, alles scheiße finden, Recht auf Faulheit Mit (Selbst)Ironie, Wortwitz und Biss werden mediale Schlagzeilen aufgegriffen, kommentiert und pointiert umgestaltet. Im Zerrbild der Realität finden D.V.A. die richtige Würze und Note, den Punkrock-Karren aus den Dreck zu ziehen und suggerieren mit ihrem Außenseiter*innen-Status eine anarchische Grundstimmung, die charmant und ehrlich ist ."Alles was mich nervt, wird weggebombt!" So einfach geht das. In typischer Hau-drauf-Methode reihen sich die Akkorde aneinander und schunkeln auch mal aus der Reihe, doch stets sind die Melodien und Refrains zum Mitsingen und Klatschen geeignet. Kann Punk das System destabilisieren? Ja, denn Abstürze sind immer wider zu beobachten. D.V.A. segeln mutig, frech und selbstbewusst weiter durch die Deutschpunkgefilde und sorgen in konsequenter Spielart und -weise dafür, dass die Gerechtigkeit nicht leidet, die Propaganda entlarvt wird und der Spaß nicht zu kurz kommt. Mahlzeit!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Onkel Paula (Donnerstag, 02 Juli 2015 20:40)

    Singular oder Plural? Es geht beides. Denn es geht ja um das Bandkollektiv und somit um eine Einheit. Was den Plural zum (kollektiven) Singular macht. Oder wenn man die Band als Gegenstand betrachtet zum Singularis materialis ;)