DER FEIND - s/t

DER FEIND
DER FEIND

DER FEIND
"s/t" 7"
Bleeding Heart Nihilist Productions
Punk wie aus den Katakomben. Herausgekrochen aus der Dunkelheit, um Gift und Galle zu kotzen, um in den Trümmern der Stadt ein Szenario lautzumalen, in dem urbane Schönheiten explodieren und entsetze Yuppies das Weite suchen.

Vorkriegspunk, der mit den Trieben und Urängsten spielt und autoritäre Institutionen in ein Schlachtfeld verwandelt. Hier stehen Jörg, T. Bemelli, Ivan Ostfront und Swash W. Buckler - vollgepumpt mit Adrenalin und Amphetaminen - dreckig, frech und gemein, auf Krawall gebürstet, scheißen auf Anstand und Moral. Tot gebor'n, aber allzeit bereit, erst mal nix zu tun, außer Widersprüche kundzutun. Das sind mir die richtigen. Alte Helden, alte Töne. Eine handvoll Akkorde, simple Riffs, aber stets brandgefährlich. Terror, Tod und Chaos. DER FEIND zeigt seine hässliche Fratze und ist als subjektiver Betrachter kein Grenzgänger, kein Frontenwandler, kein Vermittler. DER FEIND ist radikal und ambitioniert, die Gesellschaft und das kapitalistische System die Sicherung rauzudreh'n...oder zumindest einen Kollaps zu ermöglichen. DER FEIND ist verantwortlich dafür, dass es erst soweit kommen musste. Sind sie deswegen böse, Utopisten, Feiglinge? Nein! Ergeben lohnt sich nicht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0