SNAKE - Sea of love/Haunted

SNAKE Sea of love/Haunted
SNAKE Sea of love/Haunted

SNAKE
Sea of love/Haunted 7"
Sounds of Subterrania!/Cargo
Das Riffing schlängelt sich zunächst vorsichtig im analogen Klangraum und attackiert dann wild und ungestüm das ahnungslose Opfer, das hilflos miterleben muss wie sich das improvisierte Vorgehen dynamisch entwickelt.

Schließlich werden alle Kräfte gebündelt und das dreckig-verruchte "Sea of Love" verbeißt sich in ekstatische anstachelnde Melodien, bis das Gemisch aus 60's Trash, Punk und Garage wie ein schnellwirkendes Gift letzte Widerstände aufgibt und nach einem kurzen, heftigen Zappeln den Kollaps herbeiführt.
"Haunted" beginnt mit einem ähnlich verhaltenen Einstieg in den akkordarmen Klangraum, bis es auch hier unordentlich zur Sache geht und das Klanggerüst scheppernd zusammenbricht.  Nimm dich also bloß in Acht, den SNAKE mag den Anschein erwecken, naiv-infantil zu sein, ist aber vor allem deswegen nicht zu unterschätzen, weil sie über verzerrte Kräfte verfügt und munter drauf los zischt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0