BOYSETSFIRE: Track By Track-Video

BOYSETSFIRE
BOYSETSFIRE

Vier Tage vor Release des selbstbetitelten BOYSETSFIRE Albums veröffentlicht die US-Postcore-Institution ein ausführliches Track By Track-Video.

In dem 19-minütigen Clip erhalten Fans die Gelegenheit in alle 13 Songs hereinzuhören, während die Bandmitglieder im jeweiligen Anschluss der Songs Anekdoten zum Entstehungsprozess erzählen.

Boysetsfire sind nicht irgendeine Band mit irgendwelchen Fans. Boysetsfire sind das vielleicht erfolgreichste Beispiel, wie ein kompromißloser Heartcore-Sound, ein unbändiger Wille und eine unschlagbare Ausdauer Berge versetzen und die Massen mobilisieren können.

Das neue, Ende September 2015 erscheinende Album ist nicht umsonst selbstbetitelt. Es ist das finale Ergebnis des jahrelangen Befreiungsschlages und eine Wiedererweckung sämtlicher der Band innewohnenden Kräfte und ihres familiären Zusammenhalts. Im Vordergrund steht der Fokus auf die eigenen Stärken, was Frontmann Nathan Gray, Chad Istvan, Joshua Latshaw, Chris Rakus und ihrem deutschen Bassisten Robert Ehrenbrand nicht immer leicht gefallen ist. Die mitreißende Aufbruchstimmung, die sich seit Jahren rund um die aus Delaware/USA stammende Band zusammenbraute, entlädt sich in 13 Songs, die im Gegensatz zum wütenden Vorgängeralbum einen mitreißenden Optimismus mit jeder Pore atmen. Wenn man so will, dann ist das selbstbetitelte Album die helle Schwester des düsteren "While A Nation Sleeps" (Review).

Videopremiere: "Track By Track" zum neuen Album "Boysetsfire"

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0