APOSTROPHE - InfinityTimesZero

APOSTROPHE - InfinityTimesZero
APOSTROPHE - InfinityTimesZero

APOSTROPHE

InfinityTimesZero MC/CD/digital
www.listentoapostrophe.com
Mit sehr verspielten Gitarrenriffs erschaffen Jeff und Igor ein  lautmalerisches Klangbild, das kontrastreich ist und Sprünge in der Harmonie aufzeigt, die einen magisch in den Bann ziehen.

Melodisch schöner virtuoser Gitarrenrock, der den ewigen Tanz zwischen Nähe und Distanz ergebnislos hinauszögert und ausreichend Freiraum für sehr unterschiedlich ausgeprägte erfüllende Momente bietet, ohne einengend zu sein. Da wirkt der Gesang mit seiner gleichklingender und monotoner Akzentuierung beinahe wie notwendiges Beiwerk, die ständig aufblühende Suche nach der Lebendigkeit nicht im Wege zu stehen, die der Rhythmus ausströmt. Ein komplizierter Seiltanz, der Autonomie und Sehnsucht heraufbeschwört und trotzdem den Abstand einhält, sich auch mal für längere Zeit zurückzuziehen. In diesem Moment mag es irgendwie kühl und zurückhaltend wirken. Im nächsten erinnert er an den kühnen Mut deiner Jugend.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0