The Dahmers - Demons

The Dahmers - Demons
The Dahmers - Demons

The Dahmers

Demons
Lövely / Cargo
Holla, die Waldfee! THE DAHMERS entwickeln eine unglaubliche Spielfreude und mixen Garagepunk, Rock and Roll, Glitzer und einem Hang zum Morbiden mit simpel einprägsamen sprudelnden spooky vocals und hot fuzzy Riffs, die davon galoppieren, als sei der Teufel hinter ihnen her, als müssten sie sich sputen, die Arbeit im Akkord zu erledigen, um pünktlich um 12 Uhr zu Mutti nach oben zu kommen und am Küchentisch zu sitzen.

Und nach der dreckigen Arbeit im Keller noch die Hände waschen, bitte! Unglaublich, was die Brüder der BABOON SHOW abliefern. Frech, forsch und aufdringlich reihen sie Hit an Hit und halten sich gar nicht lange auf mit unwesentlichen Klein Klein, kommen unmissverständlich zur Sache ("Down on my knees") und lassen die 70er Jahre aufleben ("With a knife"-was für ein Solo...hahahahaha), als Punkrock und Glam für ungefilterte expressionistische Zertrümmern der bürgerlichen Welt sorgte. THE DAHMERS kicken ass, rutschen mit den Knien auf dem Boden und lassen die Gitarre aufheulen, schreien wie von der Tarantel gestochen und sind zu jedem Zeitpunkt in absoluter Hochform, um die vollendete Virtuosität ("The Ripper") in ein infernalisches Chaos zu stürzen. Ein ganz, ganz atemberaubendes Album: zügellos, hemmungslos und schweißtreibend. Ich bin Fan!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0