KOKOMO - Monochrome Noise Love

KOKOMO - Monochrome Noise Love
KOKOMO - Monochrome Noise Love

KOKOMO

Monochrome Noise Love Do-LP/CD
I.Corrupt.Records
Dunkel und düster türmt sich der druckvolle Soundgerüst auf, verstärkt mit einer dritten Gitarre bleibt es auch gegen äußere Einflüsse stabil und sicher.

In sich gekehrte Darstellungen werden mit wenigen Akkordfolgen und leisen Klängen erreicht, das Potential der Leisen aufgreifend, unauffällig agierend werden im Verlauf laute Töne assimiliert, die jegliche Schüchternheit abstreift und in post-romantische Klangbilder eintaucht. KOKOMO spielen mit den Widersprüchen. Der Wechsel von Intro- nach Extrovertiert, von Zurückhaltung und Risikobereitschaft vollzieht sich in ungleichmäßigem Tempo. Der natürlich wirkende Charakter innerhalb des vielschichtigen Klangbildes ist auch ein experimentelles Manifest, aus dem stillen Temperament reflexartige Handlungen folgen, die - zumindest wird das suggeriert - einen inneren Kampf ausfechten, der eine große Anzahl an Ideen hervorbringt. So gibt es auf und in "Monochrome Noise Love" viel Raum für kreative Freiheiten, die KOKOMO nutzen. Musik ist dabei die treibende Kraft und der Motor für eine dynamische Aktivität und dem reizvollen Wechsel von lauten und leisen Tönen, die KOKOMO wirkungsvoll miteinander verhandeln.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0