KAPELLE PETRA - The underforgotten table

KAPELLE PETRA - The underforgotten table
KAPELLE PETRA - The underforgotten table

KAPELLE PETRA

The underforgotten table LP/CD
Skycap Records/Rough Tarde
KAPELLE PETRA konterkariert die deutsche Spießigkeit und persifliert die Tugenden, die "wir" wie ein Schutzschild vor uns hertragen: Akkurat, fleißig, pünktlich, unzufrieden. Mit dem Kreuz in der Hand Pornos gucken und über die Nachbarn lästern, die Hanf anbauen und die Hecke nicht schneiden.

Immerhin, so viel ist sicher, Mittagsschlaf ist gut für den Teint und überhaupt: haben wir nicht Alle ein Recht auf Faulheit? Warum buckeln für einen Luxus-Schlitten, wenn der Drahtesel noch fährt, auch ohne Bremsen und Rückwärtsgang. Ist Xavier Naidoo ein fremdgesteuerter Verschwörungstheoretiker? Warum müssen wir uns ständig erklären und rechtfertigen? Kapelle Petra lassen sich von BILD-Schlagzeilen inspirieren und beobachten Yuppies im Café und Hausfrauen auf dem Wochenmarkt, schnappen auf, was die Jugend so erzählt, was ihnen fehlt und filtern heraus, was neben "Kiffen, kämpfen, Wahrheit suchen" noch übrig bleibt. Nicht mehr ganz so laut wie in der rebellischen Teeniezeit, dafür zynisch, sarkastisch und besonnen. Erwachsensein hat auch Vorteile. Du kannst immer noch was Verrücktes, Blödes anstellen, ohne darüber nachdenken zu müssen, was das für Konsequenzen hat. Du musst dich halt nur nicht erwischen lassen. KAPELLE PETRA machen frechen Kram zwischen Trotz, Versöhnung und Krawall. Ein Diskurs, ein Streit, doch am Ende liegen sich alle in den Armen. Das ist der Soundtrack für Baumarkt-KundInnen, Laubenparties im Sommer und notorische NörglerInnen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0