GHOST OF A CHANCE - Arboretum

GHOST OF A CHANCE - Arboretum
GHOST OF A CHANCE - Arboretum

GHOST OF A CHANCE

Arboretum LP/CD/digital
Midsummer Records
Die Songs auf „Arboretum“ sind das Ergebnis eines langen Arbeitsprozesses und orientieren sich am amerikanischen Folk, Indie und Blues, den Tobias Heiland mit GHOST OF A CHANCE aufgreift, um eine natürliche, heimelige Atmosphäre zu schaffen.

So entstehen die urbanen Klanglandschaften wie eine Reise zu Orte, die Sehnsucht nach dem Echten einfängt. „Arboretum“ ist kein starres Konzept, es ist ein Singer/Songwriter-Album mit einer gewissen Naturverbundenheit, die sich durch eine Schlichtheit ausdrückt, die Tobias und GHOST OF A CHANCE mit einer luftig-warmen Spielart, die durchaus einen simplen Lebensstil repräsentiert – diese Sehnsucht nach dem „Echten“, nach der „guten alten Zeit“ sticht in jedem Song hervor und hat einen positiven und beruhigenden Einfluss auf unsere komplexe Ereignisse eines hektischen Alltags. Seit GHOST OF A CHANCEs Debüt „And Miles To Go Before I Sleep“ (2010) sind bereits über fünf Jahre vergangen. Trotzdem seit diesem Zeitpunkt bereits einige neue Songs fertig waren bleibt eine relaxte Bescheidenheit statt Aufdringlichkeit, was „Arboretum“ auszeichnet - Orte mit einem klar ausgeprägten Charakter und einer individuellen Identität, ein bisschen wie „zu Hause“. 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0