LINDA VARG - Welcome to Bangville Vol.1

LINDA VARG - Welcome to Bangville Vol.1
LINDA VARG - Welcome to Bangville Vol.1

LINDA VARG

Welcome to Bangville Vol.1
Boxroom/Tunecore
Linda legt sich musikalisch nicht fest und bleibt so stets unberechenbar und überzeugt mit einem starken, selbstbewussten Auftritt. "Russian Roulette" ist ein Punk-Ska-orientierter Song, der Sexismus thematisiert. Lindas überzeugende und ausdrucksvolle Stimme gewinnt an Präsenz und Ausstrahlung, egal ob in den balladesken Songs ("You will be happy") oder wenn sie kokett und süffisant die Helligkeit und Natürlichkeit nach Außen kehrt.

Linda ist Autodidakt, schreibt eigene Songs, hat sich das Gitarrenspielen beigebracht. Mit Chris Rehn hat sie einen Produzenten gefunden, der ihre musikalische Wandlungsfähigkeit perfekt einfängt. In "Hope" lässt Linda ihre Emotionen freien Lauf, hemmungslos und befreit. Der vielleicht stärkste Song und so was wie eine Referenz, was Linda wichtig ist: "Ich habe den Song geschrieben, als ich traurig, wütend und am Boden war. Lange Zeit sah ich keinen Silberstreif am Horizont. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, und schließlich hat sie mich vor diesem dunklen Ort bewahrt." Insofern sind die Songs auch eine persönliche Aufarbeitung einiger ihrer schicksalhafter Lebenssituationen, die sie total beeindruckend widergibt. Bewundernswert, mit welcher Energie, welchem Selbstbewusstsein und welch positiver Einstellung sie ihr Leben in den Griff bekommen hat und die Kreativität nutzt, um erfolgreich zu sein. Alle Songs sind auf einem ganz hohen Niveau angesiedelt, berühren und beeindrucken mit einer sympathischen, ermutigend Art und einer vielseitigen Stimme, die Emotionen nachzuempfinden und auch zu fühlen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0