Simmer Paper - Paper Prisms

Simmer Paper - Prisms
Simmer Paper - Prisms

Simmer Paper

Prisms LP
Dog Knights Productions
Wie ein Flüstern auf dünnem Papier weht der Sound im Alternative-Rock-Klangkleid durch die warmherzige Atmosphäre, die SIMMER PAPER auf ihrem Debütalbum ausstrahlen.

Der emotionale Ocean Rock legt Wert auf Gitarrenriffs, die den hellen Klang kontrastieren und fest am Boden bleiben, während Julius' frostig-kühler Gesang weit hinterm Horizont verschwindet. Verzerrte Rhythmik, Rückkopplungen und monotone Sequenzen schwappen wellenartig gegen das fragile Soundgerüst. Hier treffen düstere schwarz-weiß Tableaus auf eine zerstörerisch verzerrte Gitarre, deren Fragilität eine gespenstische Stimmung beschwört. "We walked out by the water!" Der verwässerte Klang täuscht nicht darüber hinweg, dass der Klangkörper robust, widerstandsfähig und biegsam ist. "Paper Prisms" ist besser als Fahrstuhlmusik, eben weil die Gitarren schön verzerrt sind und der Rhythmus grundsätzlich den natürlichen, wilden, wirbelnden Strudel widerspiegelt, in dem mensch tiefer und tiefer versinkt und zu versinken droht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0