Snake Tongue - Raptors Breath

Snake Tongue - Raptors Breath
Snake Tongue - Raptors Breath

Snake Tongue

Raptors Breath

The Sign / Cargo

Auf ihrem Debütalbum feuern SNAKE TONGUE aus allen Rohren und Kehlen. Ein druckvolles, energetisches Bollwerk mit Crust, Metal und Punk-Auswüchsen, die einen gnadenlos wilden, rohen und aggressiven Sound ermöglichen. 

Kurt Ballou (CONVERGE) hat gar nicht erst versucht, das extreme Soundmonster zu bändigen, sondern lässt es freien Lauf. Ohne Umschweife oder unnötigen Spielereien halten SNAKE TONGUE an ihrem Ziel fest, Tod, Verderben über die Welt zu bringen und führen ihre musikalische Vernichtungsstrategie in ein gewaltiges Schlachtfeld, wo sie die negativen Eigenschaften absorbieren und dann die abgekühlte Stimmung mit ihrer Energie aufheizen. Das mag anstrengend klingen, für SNAKE TONGUE ein Kinderspiel, denn: im tonnenschweren Bombast-Sound verbirgt sich auch ein gewisses Kalkül. Wer einmal vom Bösen gekostet hat oder in Berührung kommt, ist infiziert. Brutal, chaotisch und heftig. Mitunter blitzen klassische Elemente auf, die den extrem Gegensatz zwischen Aggression und Besänftigung lautmalen. Im Kern aber gibt es keine Gefangenen, keine Gnade. Fürwahr: die Band steht auf der Schwelle zum totalen Wahnsinn.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0