TERRORGRUPPE - Tiergarten

TERRORGRUPPE - Tiergarten
TERRORGRUPPE - Tiergarten

TERRORGRUPPE

Tiergarten LP/CD
Destiny Records
HU, der musikalische Amoklauf der TG nimmt wieder Fahrt auf. Bissig-ironische Statements zu Wutbürger*innen und Gutmenschen, der Fluch der Konsumgesellschaft und dem Reihenhaus-Spießertum.

Mit deutlich frischem Wind und vielen Powerpop-Akkorden und dominant eingesetzten Tastentönen. "Dauerabo" greift sogar die Quintessenz von TSS auf. TG 2016 sind musikalisch gereift und breit gefächert. Discofox, Ska, Punk und Pop. In der Dialogform immer noch Rebell, die Jukebox ist gut gefüttert mit Antithesen und Allegorien. Der Pinkelprinz heißt heute Maximilian, Ich bin ein Punk ist dumm aber lieb. TG sind reflektierte Arschlöcher, Wölfe in Schafpelze, die trotzdem lachen und ihr Glück in der Offensive suchen. Fies und gemein, sich selbst und andere nicht ernst nehmen. So wird TG zum Image, aber auch zu einer Identifikationsfigur für die Generation Y, die erlebnishungrig, aber unsicher ist. "Tiergarten" ist pickepackevoll mit sezierende Aspekte zum gesellschaftlichen Wertewandel, ein musikalischer Vortrag zu einer jungen wilden Art, eine irritierende Art zu herausfordernden Verhaltensweisen. Kein Krawall-Punk, sondern lebensstilinteger Aggropop.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0