LESBIAN RANK INGFERNO - Spacker der Liebe

LESBIAN RANK INGFERNO - Spacker der Liebe
LESBIAN RANK INGFERNO - Spacker der Liebe

LESBIAN RANK INGFERNO

Spacker der Liebe CD-R
http://www.facebook.com/ingferno
Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie Klassenkamerad Martin und ich in meinem Zimmer komische Sachen auf einen Kassettenrecorder mit Aufnahmefunktion zusammengeschnitten haben. Geräusche, schrille Orgeltastentöne, Nachrichten, hanebüchene Texte.

Im Hintergrund war das Rascheln der Chipstüte zu hören, unser Gekicher und Mutti, wie sich reinkam und fragte, ob wir noch ganz dicht seien. Für Musikstücke haben wir 2 Kassettenrecorder verwendet. Orgeltasten und Scheppergeräusche aufgenommen. Dann abgespielt und unseren schrägen Gesang mit Gekicher auf den zweiten Kassettenrecorder aufgenommen. Das war lustig. Ingferno hat eine ähnliche Sozialisation hinter sich und kreiert mit allerlei Nonsens und Kinderstuben-Punkrock mit Texten zwischen Futurismus, Dadaismus oder Surrealismus. Spacker der Liebe ist gekennzeichnet von Minimalismus, Dilettantismus, verpackt mit hinterfozzigem Humor und absurden Metaphern: Hart, pervers, soft bis harmlos. Dabei vermittelt Ingferno durchaus Botschaften, die klar formuliert sind: Deutschland ist Scheiße, ihr seid die Beweise! Flamingo-Pop, Punk, NDW, Offbeat, Toilettenspülmusik. Ingferno agiert als Alleinunterhalter und könnte mit "Eulenschießen" auch auf einer Spacken-Hochzeit auftreten, kurz bevor Braut und Bräutigam einen handfesten Streit anfangen und die Mischpoke Polonaise tanzt, bei der Schwiegervater in die Bowle kotzt. Schubidu und Schabernack. Make my day, Baby, ich geh dann mal kacken.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0