THE RATTENPACK - s/t

THE RATTENPACK - s/t
THE RATTENPACK - s/t

THE RATTENPACK

s/t CD
Weird Sounds/Membran
Das Kneipenkollektiv-Ensemble singt abwechselnd allerlei Songwriter-Akustik Punkrock & Kneipenlieder über Whiskyweisheiten (Andre Sinner), traurige Lieder (Jim LeBob), Social D(u)isburg-Punkrockhymnen (Martin Marzipano) und Trinkerballaden (Der Butterwegge).

Aufgrund dieser Einzelleistungen ist das Album ein abwechslungsreiches Vergnügen. Im Unterschied zu ähnlichen Projekten wie bspw. MONSTERS of Liedermaching, bei dem auch jeder mal singen darf, legt bei THE RATTENPACK weniger der pointierte Wortwitz im Vordergrund, denn mehr lyrische Ruhrpott-Poesie über persönlicher Vorlieben und Hobbies: V-8-Motoren, Trinken, Arbeitsleben. Hinzu gesellen sich philosophische Weisheiten, die die Welt erklären: Sei mutig, sei bunt (gegen braun), tanke Kraft und bleibe mutig. Sozial-romantische Songs in Trinkerlaune: "Heute kann uns nichts passieren"; Andre Sinner, "Herr der Gläser"; Der Butterwegge. Mir gefallen Lieder wie "Lügner", die in einer Ratz&Rübe-Pädagogik Fronten klären und offensiv sind.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0