THE BENNIES - Wisdom Machine

THE BENNIES - Wisdom Machine
THE BENNIES - Wisdom Machine

THE BENNIES

Wisdom Machine
Uncle M Music / Cargo Records
Sommer, Party und heiße Rhythmen. Die Dope-Fun-Skankster machen unmissverständlich klar, dass sie mit ihrer Party Maschine Heavy-Disco-Fetzer, Scratch Acid Fever, eisgekühlte Getränke und Fun for everyone bereit halten. Sprudelig-frische Akkorde wechseln mit blubbernde Smoke-Riffs ab, die berauschen to get high and higher.

THE BENNIES sind aber keine zugedröhnte Langweiler, die nichts mehr gebacken kriegen, sondern kreative, erlebnishungrige virtuose Musiker, die KISS und AC/DC zitieren, ohne rot zu werden und eine eigene Sause veranstalten, auf der Punk, Powerpop, Ska, Funk und Rap verabredet sind. Hölle, was für eine crazy Vorstellung. "Party 'till I die!" Für die Bläser-Parts auf "Burn Out City", "Heavy Reggae" und "O Brother, Where Art Thou?" holen die Bennies zusätzlich ihre Freunde und Lokalmatadoren von The Kujo Kings und Beacons ins Boot und arrangieren eine feucht-fröhliche Session, die bis in die Morgenstunden andauert, während mensch in seltsam anmutende Sphären eintaucht, in denen mensch sich köstlich amüsiert und doch gleich wieder vergessen hat, worum es ging. Hierin liegt auch ein Grund, warum Wisdom Machine immer wieder gerne in Dauerrotation läuft: Jedesmal ist (wie) das erste Mal. Aber Vorsicht: THE BENNIES entwickeln eine toxische Wirkung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0