NOFNOG - At death's door

NOFNOG - At death's door
NOFNOG - At death's door

NOFNOG

At death's door LP/CD
Subzine Recods/FCE Records/ToxxRecords
No fight no glory! Roger, Jerome, Rafael und Kevin sind risikofreudig und wollen nicht zulassen, dass the world is killing you! Kritisch, politisch und nicht gesellschaftsfähig. NOFNOG streben nach Veränderung und auch dafür, dass etwas Neues entsteht: "Out of disillusion we'll create hope, out of ashes we rebuild!"

Dafür werden die Botschaften auch mal an die Wand gesprüht: We were here! Soziale Ungerechtigkeit, Naturzerstörung und ein musikalischer Weckruf. "We're living on the edge!" Der melodische HC ist besonders durch die mehrstimmigen Vocalparts und die herausragende Gitarrenarbeit geprägt, die verspielt, aber auch den fließend-treibenden Rhythmus nicht stören. Trotz der deutlichen Kritik an autoritäre Institutionen und Systeme ist es ihnen wichtig, das Positive im Negativen herauszufiltern und auf die eigenen Fähigkeiten und Stärken zu vertrauen, das Handlungsniveau zu steigern. Dafür ist eine konsequente und auch radikale Offenheit erforderlich, um sich zu entfalten und auch offen für Veränderungen zu sein. "At death's door" setzt ein Mindestmaß an temporeichen Sequenzen und schwungvollen Melodien, die kraftvoll und bissig unterfüttert werden, die Wut und eine widerständige Kultur mit hervorragend kreativen Ausbrüchen produziert!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0