Heads./Closet Disco Queen - Split

Heads./Closet Disco Queen - Split
Heads./Closet Disco Queen - Split

Heads./Closet Disco Queen

Split 7"
CRAZYSANE RECORDS
Heads. lautmalen mit "Soothe" zunächst ein düsteres, schweres Klangkleid im Neo Dark Wave-Punk-Stil. Eingängig-simple Riffs, Molltöne und ein monotones ebenso dunkles Geflüster im Leonard Cohen-Stil plätschern zunächst an den modrigen Kellerwänden hinunter, bevor ein Intermezzo das Finale einläutet und ein lautes heftiges Noise-Rock-Inferno hereinbricht, das eine*n rücksichtslos überrollt.

Closet Disco Queen bereiten mit "Black Sorbet" im au d'oeuvre mit vielen Rückkopplungen und schweren Heavy Blues Garagen Rock-Riffs mit imposant aufwirbelnden instrumentalen Klängen einen schwer verdaulichen Brocken zu, der wild und laut aufzuckt und allerhand Sperenzchen bereitet. Das abwechslungsreich ausgeschmückte instrumentale Stück ist vollgespickt mit variablen wuseligen Riffs und eruptiven Rhythmen, dass mensch vom Headbangen Nackenschmerzen bekommt und eine*m den Boden unter die Füße wegbricht. Luc und Jona erschaffen mit "Black Sorbet" ein instrumentales Feuerwerk mit wuchtigen-experimentellen Heavy Doom-Rock.
Beide Bands sind innovative Klangkünstler, die in ihrer speziellen Spiel-Art eine Atmosphäre erzeugen, die mächtig, packend und spannend ist.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0