MONSTERS OF LIEDERMACHING - Wiedersehen macht Freude

MONSTERS OF LIEDERMACHING - Wiedersehen macht Freude
MONSTERS OF LIEDERMACHING - Wiedersehen macht Freude

MONSTERS OF LIEDERMACHING

Wiedersehen macht Freude CD
Notolose/Soulfood
Die Monsters beweisen vor allem live ihre spielerischen wie auch Entertainment-Qualitäten. Die 6 Monsters sind Individualisten, die sich prima ergänzen und unterstützen. Jeder der Monsters hat seine eigene Art, die Texte zu interpretieren und pointiert zu präsentieren.

Der Humor ähnelt dem Witz der Gebrüder Blattschuss, die ebenfalls tiefgründige, hinterfozzige und einfache Blödeleien mit akustischer Gitarre komponiert haben. Auch die Monsters erzählen von "Fisseln", "Flitzepfeile" und lachen über sich, wenn die sinnentleerten Textzeilen eine neue Wortfindung ergeben. Das Publikum feiert frenetisch, klatscht und macht mit. Lieder wie "Doublefuck" machen Spaß und werden mit Toleranz, Gelassenheit, Neugier und Respekt(losigkeit) aufgepeppt, sodass die textlichen Inhalte eine Reaktion hervorbringen. Melancholisch und banal ("Pissen gehen"), frech und kindlich-naiv ("Mr. Parker"), die Monsters wühlen sich durch ein übereinstimmendes Wertesystem, ähnlichen Hobbies und Bedürfnis nach Konfliktpotential, Euphorie und beeindruckender Kommunikations-Kompetenz. Sitzpogo ("42") und Mittelfinger-Punk wechseln ab mit anarchischen und poetischen Nonsens. Die Monsters machen den Alltag etwas bunter und lustiger. Das Repertoire ist abwechslungsreich und das musikalische Spektrum trotz Akustik-Gitarren vielseitig ausgeschmückt. Und so sind die 17 Songs eine erfolgreiche Strategie, wenn es wieder heißt: Hurra, wir suchen ein Problem und machen uns lustig darüber. Die Monsters sind spaßige Querulanten und fürsorgliche Seelenverwandte, und ich bin sicher, dass die Beziehung noch lange anhält.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0