PALINDROME - Strange Patterns

PALINDROME - Strange Patterns
PALINDROME - Strange Patterns

PALINDROME

Strange Patterns CD
Panta R&E/Rough Trade
Was wie ein improvisiertes Experiment scheint, ist im Resultat eine ideenreiche akustische Aufgabe, produktive Spannung zu generieren und in ein dynamisch-arrhythmisches Verhältnis zu bringen. Es gibt keine vorausschauende Struktur, die gefestigt oder stabil ist, da sie sich andauernd verändert.

Insofern wird die Melange aus Krautrock und Panicroom unberechenbar. Rosa sorgt für eine Konstante, für einen Orientierungspunkt, an dem mensch sich festklammert, wenn das Stadium des Wiedererkennungsprozesses ad absurdum geführt wird. Doch en detail gibt es funky Anflüge und hippieske Wohlfühlmomente, die sich bspw. in "Timelessness" zum Ausdruck kommen. Das Unmittelbare sind Impressionen, die sich festsetzen, die hängenbleiben, die Bewegung erzeugen. "Mountain Desert" ist gar ein Noise-HC-Stück, das mächtig groovt und mit einfachen Grundmustern funktional die Musik des Jazz verwurstet wie es die genialen VICTIMS FAMILY mit dem Stilmix aus Punk, Jazz und Funk tun. Auch PALINDROME bleiben unkategorisierbar, das macht sie auch so einzigartig, aber auch schwer zugänglich. Wer sich darauf einlässt, den/die erwartet ein musikalischer psychedelischer Trip: Abgefahr'n!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0