DISCHARGE - End of days

DISCHARGE - End of days
DISCHARGE - End of days

DISCHARGE

End of days
Nuclear Blast Records/Warner
Das Ende ist nah! DISCHARGE fungieren als musikalische Unheilspropheten und verkünden mit einer ungezähmten aber gut strukturierten Spielart nicht nur das end of days, sondern skizzieren mit einfachen aber wirkungsvollen Mitteln ein nihilistisches Weltbild, geführt von elitären, korrupten MachtspielerInnen, denen wir auf Gedeih und Verderb ausgeliefert sind.

 DISCHARGE 2016 sind im Kampf gegen das System, das ihnen nicht passt, weil es sie nicht will. Da tobt der Hass und stampft der D-Beat in Reinkultur. Mit aufblitzender  rasierklingenscharfer metallischer Klinge und einem tosenden Rifforkan werden in kurzen, prägnanten Botschaften politische Statements rausgehauen, die wie Slogans auf einem Shirt anziehend wirken. "Infected" hat einen tonnenschweren Groove-Stampf-Rhythmus, der eine Stampede lostritt. "End of days ist geprägt von einem "Ich blas dir dein Haus weg"-Sound, der Crust-, D-Beat- und Speed-Metal-Heads gleichermaßen in Verzückung und in Rage bringt. DISCHARGE entwickeln eine Dynamik, die zu einem bedrohlichen Überspannungsrisiko wird, weil die Soundmaschine jegliches Blitzschutzsystem ausschaltet. Es gibt keine Kultur der Kompromisse!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0