BURDEN OF LIFE - In Cycles

BURDEN OF LIFE - In Cycles
BURDEN OF LIFE - In Cycles

BURDEN OF LIFE

In Cycles CD
Noizgate Records/Rough Trade
Christian und Gastsängerin Klara eröffnen mit "Amour fou" ein semi-akustisches Duett, in dem Elemente aus Klassik, Musical und Metal ineinander verschmelzen und das durchaus märchenhafte Passagen bietet, die Stille, Eleganz und Schönheit verknüpft.

In der Folge werden ebenjene Elemente wiederholt aufbereitet und in einem kontrastreichen Klangbild eingefügt, das detailreich ausgeschmückt wird. Dafür verantwortlich sind die komplexen, verspielten Arrangements, die Himmel und Hölle in Bewegung setzen, die Vergänglichkeit, Albträume, Ängste, Selbstachtung, Einsamkeit und den Zustand reaktionsloser Wachheit thematisieren. Der musikalische Culture-Clash und stilübergreifende Crossover ist überladen mit kreativen Ideen, die eine feste Genrezuordnung bewusst nicht zulässt, weil die Band die Vision von "no borders, no limits, no rules, no musical constraints" konsequent umsetzt. Als Referenz kann das 12-minütige  "At the heart of infinitiy" genannt werden, welches mit 7 aufgeteilten Kapiteln alle Facetten dieser ungewöhnlichen Kreativität widerspiegelt und ein episches Werk präsentiert, das im Wesentlichen die thematische und musikalische Vielfalt und Offenheit charakterisiert. "In Cycles" ist ein wunderbares, einzigartiges monumentales Werk, das die Eigenständigkeit der Band unterstreicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0