LOS PEPES - All over now

LOS PEPES - All over now
LOS PEPES - All over now

LOS PEPES

All over now LP
Wanda Records/Flight 13
LOS PEPES kombinieren auf "All over now" die Schnoddrigkeit des 77er Punkrocks mit der Popmusik der 60er Jahre. In der Quintessenz cooler Rock and Roll mit der nötigen Prise Spritzigkeit, die die simplen, dahinschmelzenden Melodien locker-fluffig durch die Jahreszeiten tragen.

ier hört mensch noch die Gewichtigkeit des 60er Jahre Garagenpunk heraus, der Impuls von verrufenen Love-Songs und Rebellion, eine Melange aus "Bubblegum" und Referenzen an The Byrds, The Beach Boys, The Kinks und The Who. Als also Bands die Kraft, Energie aus Glam-, Pubrock assimilierten und etwas Neues schufen. Das greifen auch LOS PEPES auf und verknüpfen die Grandiosität für melodische Songs, die sofort ins Ohr gehen und im Kopf hängen bleiben. Unterschwellig bewirken die Songs ein Kreischen der Fans, weil teenybopper freundliche Verse und Refrains eine Vorlage zum gemütlichen Ausflippen sind. Zuckerklebrige Melodik und fist-pumping Gitarrenriffs (THE BOYS), als würden sie die Post-BEATLES-Ära einläuten und Hymnen wie "All over now" zu einer pogotaugliche Power-Ballade entwickeln. DAS sind wogende, verschwitze Pop-Songs mit "I don't care"-Feeling, die in Granit gemeißelte Evergreens sind. Zum Heulen schön. Pretty!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0