MEAN JEANS - Tight New Dimension

MEAN JEANS - Tight New Dimension
MEAN JEANS - Tight New Dimension

MEAN JEANS

Tight New Dimension LP/CD
FAT WRECK CHORDS
MEAN JEANS aus Portland, Oregon, haben ein Ziel. "Our only true goal is to have the most fun possible". MEAN JEANS kokettieren mit Beach Boys-Pop und RAMONES-Punk, zitieren und interpretieren den Bubblegum-Rock, als sei es der letzte Tag auf Erden.

Die spritzigen Songs mit den simplen Akkorden sind rau und dreckig und haben genügend Druck und Energie, den Pogohaushalt durcheinanderzuwirbeln. "I don't care that I don't care!" Wer so frech die RAMONES covert, handelt respektlos oder offenbart eine noble Geste. Erstaunlich finde ich nur, dass ihr Interesse Righeira’s One-Hit-Wonder gilt, denn das Artwork ist an der Single “Vamos A La Playa” angelehnt, oder dass Billy viel "A new world record" von ELO gehört hat. "Are there beers in heaven?" Catchy Melodie, simple Riffs und Harmonielehre, mehrstimmige Refrains und Texte über Michael Jackson, Mülleimer, Sonnenschein, platonische Liebe, Nonsense und Visionen. Der Funpunk wird so unverklemmt serviert und ist im Wesentlichen inspiriert von der musikalischen Idee zum Beatles Film "A hard days night" und dem Humor von "Ein Ticket für Zwei" mit Steve Martin und vor allem John Candy. Tight New Dimension ist intensiv und verhalten, amüsant und warmherzig. Das reicht allemal für ein kurzweiliges Vergnügen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0