FAHNENFLUCHT - Angst und Empathie

FAHNENFLUCHT - Angst und Empathie
FAHNENFLUCHT - Angst und Empathie

FAHNENFLUCHT

Angst und Empathie LP/CD
Aggressive Punkproduktionen
Lichterketten brennen und während die hilflose Betroffenheit das Gewissen beruhigt, damit gutmensch besser schlafen kann, brennen Flüchtlingshäuser und MigrantInnen. Zurecht fragen/schreien FAHNENFLUCHT "Wo sind die Grenzen?" und meinen zum Einen die Grenzen deiner Toleranz und Grenzen, die dicht gemacht werden.

Der Titel des mittlerweile 5. Albums steht im Kontext von bewussten Handlungsentscheidungen, von moralischen Werten und von der Unfähigkeit, Mitgefühl, Schuldbewusstsein oder Reue zu zeigen, wenn Menschen Menschen verfolgen, töten und sie dabei wegschauen oder dabei sogar mitmachen, in der virtuellen/realen Welt. Wir setzen grundsätzlich ein gewisses Maß an Empathie voraus, ein Leben ohne Mitgefühl ist für uns schwer vorstellbar. FAHNENFLUCHT offenbaren ebenjene Impulsivität über ständiges Lügen, Kaltschnäuzigkeit und fehlende Empathie, die sowohl in der Religion, als auch in der Politik und in der Gesellschaft immer mehr und öfter auftreten. Interessant ist die Perspektive im Song "Kind", die aufzeigt, dass "unsere" Taten immer Folgen haben, daran werden wir erinnert, wenn wir unsere Verhaltensweisen erklären müssen und dabei kläglich scheitern. FAHNENFLUCHT greift gesellschaftliche Diskurse mit Bezug auf die Lebenslage, die Bewältigungslage und gesamtgesellschaftliche Aktivitäten auf. "Angst und Empathie" überzeugt aber auch mit einem druckvollen Bombastsound, einem spieltechnisch hervorragenden Deutschpunk, der viel Wert auf Melodie und Härte setzt, der den "Abgesang auf die Menschlichkeit" deutlich macht und ebenso Wut wie Verwundbarkeit zwischen Chance, Hoffnung und Risiko verbindet. Ein Knalleralbum mit Hirn und einer offensiven, deutlichen Auseinandersetzung mit dem Unrecht.  Dafür gibt es den ultimativen Soundtrack, die gegenwärtigen größten sozialen Bedrohungen, die moralischen Verrohungen und Bewährungsproben der Vernunft und Menschlichkeit zu bewältigen. "Wir bleiben stark, ich bin bereit!" FAHNENFLUCHT haben Zuversicht und Hoffnung, dass "am Ende des Tunnels" ein kleines Licht scheint. Siehst du es auch?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0