APOLOGIES, I HAVE NONE / LUCA BRASI - Split

APOLOGIES, I HAVE NONE / LUCA BRASI
APOLOGIES, I HAVE NONE / LUCA BRASI

APOLOGIES, I HAVE NONE / LUCA BRASI

Split EP
Uncle M Music / Holy Roar Records
Mit "Wraith" spielen APOLOGIES, I HAVE NONE einen musikalisch-niedergeschlagenen leidenschaftlich vorgetragenen Song, der meldodramatischer nicht sein kann. Ein Rhythmus, der wie in Trance gegen die Wände starrt, der von Einsamkeit und selbstzerstörerischem Verhalten erzählt, den Kokon durchdringt, in dem wir wunderschön behütet werden, doch auch wissen, da draußen wartet der böse Alltag auf uns, mit all seinen kleinen und großen Problemen.

LUCA BRASI erwecken mit der Akustik-Version von "Borders And Statelines" die melancholische Note mit aufwühlendem Esprit.
Dann rocken erneut APOLOGIES, I HAVE NONE mit einem ungewohnt straighten rockigen Song ("Red wine"), der immer noch zerbrechlich, aber weniger depressiv erklingt.
Schlussendlich heben LUCA BRASI mit "Aeroplane" ab und sind mit der positiven Lockerheit ein klarer Kontrast zur fragilen Umgebung, in der APOLOGIES, I HAVE NONE versuchen ihr Seelenheil finden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0